A+ A A-

Feuerwehrknoten

Vorab ist zu sagen, dass Knoten immer eine sichernde Wirkung. Dennoch hat jeder Knoten aufgrund der Eigenschaften sein eigenes Aufgabengebiet in dem er eingesetzt wird.

Die in der Feuerwehr verwendeten Knoten sind der Seefahrt entnommen. Die Besonderheit dieser traditionsreichen und jahrhundertlang erprobten Knoten, ist ihre Fähigkeit selbstsichernd zu sein. Im Detail heißt dieses, dass sich die Knoten durch das verwendete Gewicht bzw. die verwendete Zugkraft festziehen. Wird diese Kraft entnommen, lassen sie sich sehr leicht wieder lösen. Dies unterscheidet sie vom normalem „Knoten“.
Im Laufe der Zeit haben sich bei der Feuerwehr eigene Namen eingebürgert. Ein Beispiel wäre der in der Feuerwehr verwendete Mastwurf, welcher in der Schifffahrt auch Webeleinensteck genannt wird.

img_knoten_halbschlag

Halbschlag

Typ: Grundform

- zum führen von Gegenständen und Geräten (z.B. Strahlrohe) welche hochgezogen oder abgelassen werden

- als Sicherungsknoten beim Verlegen einer Saugleitung zur Wasserförderung

- als zusätzlicher Sicherungsknoten bei anderen Knoten

- zum verschnüren und sichern einer Person auf einer Trage
img_knoten_halbschlag

Doppelter Ankerstich

Typ: Schlinge

- zum hochziehen oder abgelassen von Geräten

- kann gelegt oder gestochen werden

img_knoten_mastwurf

Mastwurf

Typ: Festmachen

- zum führen von Gegenständen und Geräten (z.B. Strahlrohe) welche hochgezogen oder abgelassen werden

- als Sicherungsknoten beim Verlegen einer Saugleitung zur Wasserförderung

- als zusätzlicher Sicherungsknoten bei anderen Knoten

- zum verschnüren und sichern einer Person auf einer Trage
img_knoten_halbschlag

Kreuzknoten

Typ: Verbindung

- zur Verbindung von 2 gleichdicken Enden
img_knoten_schotenstich

Schotenstich

Typ: Verbindung

- zur Verbindung von 2 unterschiedlich dicken Enden

- möglich mit oder ohne Aufzugsschlaufe (zum schnellen lösen des Knotens) zu nutzen
img_knoten_zimmermannsstich

Zimmermannsschlag

Typ: Festmachen

- zum hochziehen oder abgelassen von Geräten

- Knoten zur Befestigung der Sicherungsleine am Saugkorb einer Saugleitung
img_knoten_rettungsknoten

Pfahlstich bzw. Feuerwehrrettungsknoten

Typ: Schlaufe

- wird bei der Feuerwehr nur als Feuerwehrrettungsknoten zum retten bzw. selbstretten eingesetzt

- zum sichern von Personen gegen Absturz
img_knoten_achterknoten

Achterknoten

Typ: Verbindung bzw. Schlaufe

- Schlaufe zum Einbinden in den Gurt bei der Absturzsicherung oder als Anschlag an einen Festpunkt bzw. Schaffung eines Festpunktes

- zur Verbindung von 2 Enden

- Verhindern des Seilauslaufens aus einer Öse oder einem Beschlag
img_knoten_halbmastwurf

Halbmastwurf

Typ: Sicherung

- Seilbremse beim Abseilen (genutzt vom Sicherungsposten und/oder von der abgeseilten Person)

Feuerwehr-Verzweiflungs- bzw. Überraschungsknoten

Typ: ---

- anzutreffen bei Übungen und Einsätzen

- Festigkeit und Erscheinungsbild variabel

- sollte durch einen feuerwehrtechnischen Knoten ersetzt werden

Was war bis jetzt dein schönstes Erlebnis in deiner Feuerwehrkarriere?


Bei einem Zimmerbrand, in einer Einrichtung für behinderte Menschen...

WeiterlesenInterview mit Edgar Hensel